Kino

Nymph()maniac

0 157

An einem kalten Winterabend findet der charmante, ältere Junggeselle Seligman (Stellan Skarsgard) eine halb-bewusstlose, zusammengeschlagene Frau namens Joe (Charlotte Gainsbourg) in einer dreckigen Seitenstraße. Er nimmt sich ihrer an, bringt sie zu sich nach Hause und pflegt die schwer Verletzte. Als diese irgendwann wieder zu sich kommt und Joe ihre Wunden behandelt, fragt er sie was geschehen ist. Joe fängt an Seligman ihre Lebensgeschichte zu erzählen ohne jegliche Scheu vor dem fremden Mann zu haben. Eingeteilt in acht Kapitel erzählt sie ihren Werdegang von der Geburt bis zu ihrem fünfzigsten Lebensjahr. Die eigene Lebensdiagnose als Nymphomanin ist geprägt von mannigfaltigen Facetten und erotischen Erlebnissen. Die mit Annekdoten gespickten Geschichten zeugen von ihren tief verborgenen Emotionen und Bedürfnissen.  Nymph()maniac

Kinostart: 20.02.2014

Related Posts

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

UPDATES

Herzschmerz was uns berührt

  • Gute und schlechte Anmachsprüche

    Gute und schlechte Anmachsprüche

    Besonders unter Männern, auch wenn es die meisten nicht zugeben würden, immer wieder ein beliebtes Thema. Welche Anmachsprüche sind erfolgreich, mit welchen kann man Punkten. Welche Anmachsprüche gehen gar nicht und törnen Frauen nur ab. Wir haben für Euch einige bekannte Anmachsprüche aufgelistet.   Die wohl schlechtesten Anmachsprüche   „Darf ich bitten, oder wollen wir…